Das World Scout Jamboree (WSJ) ist das Weltpfadfindertreffen. Es findet alle vier Jahre in einem anderen Land und immer wieder auf verschiedenen Kontinenten statt. Pfadfinder*innen aus mehr als 150 Ländern nehmen daran teil.

Jamboree bedeutet Spaß, Abenteuer, neue Kulturen, internationaler Austausch und viele neue Freundschaften auf der ganzen Welt. Das Ziel eines Jamborees ist es, Pfadfinder*innen aus aller Welt zusammenzubringen, um Frieden und gegenseitiges Verständnis für verschiedene Kulturen zu schaffen. Bei einem WSJ dabei zu sein, ist ein Highlight im Leben eines jeden Pfadis.

Jamborees haben eine lange Tradition: Das allererste Jamboree fand 1920 in England statt. Es wurde von Pfadfindergründer Lord Robert Baden-Powell ins Leben gerufen. Dort zeichnete er mit der Pfadfinderbewegung den Traum, einer friedlicheren Welt. Durch Nachsicht und Rücksicht entstand – trotz aller Unterschiede – Harmonie und Sympathie.

Die Weltpfadfindertreffen werden mittlerweile alle vier Jahre von der World Organization of the Scout Movement (WOSM) zusammen mit einem oder mehreren gastgebenden nationalen Pfadfinderverbänden veranstaltet. Das letzte WSJ war 2019 in Nordamerika. Nun wird für den Sommer 2023 das 25. World Scout Jamboree in Korea organisiert. Vom 01. August bis zum 12. August 2023 treffen sich hier bis zu 50.000 Pfadfinder*innen unter dem Motto Draw Your Dream“ in Saemangeum/ Korea.

Foto: Lukas Prestele

Das 25. World Scout Jamboree (WSJ) findet auf dem asiatischen Kontinent statt. Im Sommer 2023 begrüßt das Gastgeberland Korea Pfadfinder*innen aus aller Welt zum Jamboree in SaeManGeum. Zusammen mit der World Organization of the Scout Movement (WOSM) organisieren und koreanische Pfadfinder*innen das einzigartige Pfadi-Erlebnis.

Das eigentliche Jamboree dauert 12 Tage. Es beginnt am 01. August und endet am 12. August 2023. Der Lagerplatz für das Weltpfadfindertreffen ist in SaeManGeum, Jeollabuk-do in Südkorea. Dort treffen sich rund 50.000 Pfadfinder*innen zum WSJ. Auch das deutsche Kontingent des rdp wird einen Teil der 50.000 ausmachen. Deutsche Pfadfinder*innen haben außerdem im Rahmen einer Unit-Tour die Möglichkeit, das Gastgeberland zu erkunden. Dadurch wird das Erlebnis größer und der Reisezeitraum länger als das eigentliche Jamboree.

  • DRAW Your DREAM Das World Scout Jamboree 2023 steht unter dem Motto „Draw your dream“ – es ruft auf, den eigenen Jamboree-Traum zu verwirklichen. Das WSJ lädt ein, Abenteuer zu erleben, Kulturen kennenzulernen, Freundschaften zu schließen und sich dadurch eine neue Welt und neue Erlebnisse zu eröffnen.
    Die Daten im Überblick
  • 25. World Scout JamboreeDatum: 01. August bis 12. August 2023
    Ort: SaeManGeum, Jeollabuk-do in KoreaWeitere Informationen der koreanischen Gastgeber zum 25. World Scout Jamboree gibt es hier.
Foto: Juliane Herrmann