Kriterien UL

Eine Unit ist eine kunterbunt gemischte Gruppe von Teilnehmer*innen aus verschiedenen Stämmen und Verbänden. Die Leitung dieser bunten Gruppe geht mit einiger Verantwortung einher. Daher ist es uns im deutschen Kontingent wichtig, einen gewissen Mindeststandard bei den Leitungskompetenzen der Unitleitungen zu garantieren. Aus diesem Grund haben wir uns für folgende Voraussetzungen für eine Anmeldung als Unitleitung entschieden:

  • Du bist zum Zeitpunkt deiner Anmeldung mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast eine abgeschlossene Leitungsausbildung, die dich zur Beantragung einer Jugendleiter/In-Card (JuLeiCa) berechtigt (= Ausbildung im Umfang der Richtlinien deines Bundeslandes sowie Erste-Hilfe-Kurs). Solltest du aktuell noch keine zur JuLeiCa-berechtigende Ausbildung haben, hast du bis Januar 2022 die Möglichkeit, die Ausbildung nachzureichen. Sollte dies wegen Corona & Co schwierig werden, melde dich unter: unit-info@worldscoutjamboree.de
  • Du kannst eine Bescheinigung über die Einsichtnahme eines „erweiterten Führungszeugnisses“ von einer offiziellen Stelle des rdp (z.B. Landes-/Diözesanebene) zur Anmeldung vorlegen.
  • Du hast ein ausgefülltes Empfehlungsschreiben (Download auf der Homepage) deines Landes- (BdP, BMPPD & VCP) bzw. Diözesanverbandes (DPSG).

Wünschenswert sind außerdem folgende Kompetenzen:

  • Sprachen: sicheres Englisch.

Darüber hinaus sind Französisch, Spanisch, Italienisch (und Koreanisch) hilfreich.

  • Softskills: Im Idealfall bist du zuverlässig, flexibel, teamfähig, kommunikationsfähig, belastbar, durchsetzungsstark und krisenfest.
  • Du bist bereit, langfristig Verantwortung für das Unternehmen Jamboree zu übernehmen (also bis nach der Reflexion und dem finanziellen Abschluss im Herbst 2023).
  • Dir sind die Ansprüche & Belastungen als Unitleitung bewusst.

Die Anzahl der Unitleitungen hängt direkt von der Zahl der angemeldeten Teilnehmer*innen ab. Die letzten Male war bei der Unitbildung stets die Zahl der Leitungspersonen der begrenzende Faktor. Deshalb suchen wir diese nun zuerst. Sollten wir dennoch mehr Anmeldungen bekommen als Plätze für Unitleitungen verfügbar sind, so werden wir beurteilen, inwieweit sich im Anmeldeprozess bereits feste Units gebildet haben, sich also ein Team aus 4 Unitleiter*innen mit 36 Teilnehmer*innen gefunden hat. Die finale Bildung der Units und die Ernennung der zugehörigen Unitleitungen erfolgt Anfang November 2021. 

Foto: Tobias Witzgall

Wir freuen uns, wenn du (oder ihr als Team) uns mit der Werbung von Teilnehmenden bei der Bildung von verbandsübergreifenden Units in deiner Region unterstützt. Das Team der Unitbetreuung steht dir bei der Vermittlung gerne zur Seite.

Sollten uns, entgegen unserer Erwartungen, mehr Anmeldungen als zu besetzende Unitleitungs-Posten erreichen, werden wir die Unitleitungen nach den folgenden Kriterien ernennen:

  • Leitungserfahrung in der Altersstufe von 13 bis 17 Jahren
  • Geschlechterverhältnis innerhalb der Unitleitungs-Teams
  • regionale Verteilung von Teilnehmer*innen & Unitleitungen
  • Verhältnis der einzelnen Verbände zueinander

Alle Entscheidungen werden in direkter Rücksprache mit dir getroffen. Eventuell wäre im Fall eines Anmeldungs-Überschusses auch ein Wechsel zum IST eine Möglichkeit. Aber keine Angst: die Erfahrung hat gezeigt, dass es eher zu wenige als zu viele Interessent*innen für Unitleitungen gibt. Wir freuen uns also, wenn Du geeignete Personen aus deinem Umfeld für eine Position als Unitleitung begeistern kannst!